Sundhausen

zornige Stimmung bei der Bürgerversammlung in Sundhausen

Am 18.05.2017 gab es eine Bürgerversammlung in der Sundhäuser Sporthalle, anwesend waren Oberbürgermeister Knut Kreuch, Bürgermeister Klaus Schmitz-Gielsdorf, Ortsteil Bürgermeister Detlef Berndt, die Stadträte Matthias Müller, Maximilian Fliedner sowei rund 50 Bürger.
Schwerpunkte der Versammlung waren Bahnbaustelle, Klärgrubenmodernisierung, Müll, Nachtabschaltung der Beleuchtung, Hundedreck im Ort und Anger Sanierung.
Prompt wurde der Platz vom OB angesprochen: „Den Matschplatz neben dem Spielplatz  auf dem Anger können wir nicht so lassen. Wir werden dort etwas machen, mindestens eine Bitumfläche. Darauf könnt ihr mich festnageln.“ So seine Worte, die Bürger werden sie in Erinnerung behalten.
Jedoch wurden die Köpfe Gothas verbal verprügelt.
Es herrschte eine gereizte Stimmung unter den Sundhäusern die sie gezielt an die Verwaltung ungehemmt und zum Teil Geschmacklos ausliesen.
Selten haben Bürger so respektlos in einer Einwohnerversammlung argumentiert, auch in Ortsteilen in ländlicheren Gebieten nicht.
So hinterlässt es den Eindruck dass die Sundhäuser Bürger eher das Glas halb leer anstatt halb voll sehen.